Registrieren

iCarsoft i990 OBD2-Diagnosegerät - alle Hondas

Vom Accord bis zum S2000

Moderatoren: svknecht, Moderatoren

Grünschnabel
Beiträge: 29
Registriert: 09.07.2015, 19:42
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 71696
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK1
Farbe: Polished Metal Metallic
EZ: 03/16
Club: Edition-X

iCarsoft i990 OBD2-Diagnosegerät - alle Hondas

Beitragvon banshee » 13.05.2018, 02:42

Hatte das ICarsoft i990 (in deutsch!) schon einmal gekauft und damit versucht,
bei einem Civic MB2 (Bj 2000 - einer der ersten die eine OBDII-Schnittstelle hatten),
eine Störung beim ABS-System auszulesen (d.h. welches Rad genau betroffen ist).
Die Verbindung mit der OBDII-Schnittstelle wurde angeschlossen und relativ schnell
meldete sich auch das Gerät in deutscher Sprache ... und dem gefundenen Fahrzeug.

Hinweis.
Leider sind die ersten ODBII-Schnittstellen mehr-oder-weniger nur Versuchballons gewesen,
mit welchem (aktuell) selbst der "Freundliche" und sein HONDA-System nichts anfangen konnte.
(zumindest Nichts in Sachen ABS-System bei einem MB2 und der genaue Ort der Störungsmeldung)

Lange Rede, kurzer Sinn.
Der Fehler wurde von einem verschmutzen ALU-Ring verursacht,
von dem der ABS-Sensor nur wirre oder gar keine Daten empfing.
Nachdem dieser entfernt und durch ein Neuteil ersetzt wurde ... war alles wieder gut.

Anschließend habe ich Kontakt zum (sehr freundlichen!) Verkäufer des ICarsoft i990
aufgenommen und ihn darum gebeten, das Gerät wieder zurück zu nehmen (die
Rücksendekosten habe natürlich ich übernommen), da es bei einem MB2 leider nicht
funktioniert. Er teilte mir mit, dass die Chancen bei einem der ersten OBDII-Schnittstellen
von Anfang an eh nur gering gewesen wären, überhaupt eine genaue Störungsmeldung
zu bekommen ... da man zu der Zeit nur wenige Punkte im PKW überhaupt überwacht hat.
U.a. die Zurücksetzung der Motorkontrollleuchte funktionierte mit dem Gerät dennoch.
(... wie auch mit einem passenden BT-Adapter und z.B. der Torque-App, falls dies jemand etwas sagt?)

Das Fazit aus dem letzten Absatz ...
Bei aktuelleren OBDII-Schnittstellen in seinem Honda - und auch nach dem
Baujahr 2000 - kann man mit dem ICarsoft i990 sicher etwas anfangen.
(zum. die genaue Fehlermeldung jemandem mitteilen, der sich damit auskennt)
D.h. die genaue Fehlerdiagnose und "wahrscheinlich" auch die Löschung des Selben,
wenn man das Problem selbst, d.h. ohne Werkstattaufenthalt, beheben kann.
Hinzu kommt, dass dies einer der wenigen Geräte auf dem Markt in deutscher Sprache ist
und der Verkäufer auch für regelmäßige Updates garantiert - wie lange genau, keine Ahnung.

Vielleicht sucht ja jemand schon länger so ein Diagnosegerät, da bekanntlich(?)
nur das HONDA eigene Gerät die entsprechenden (Fehler-)Daten aus gibt.
(... die "der Freundliche" natürlich gern - und v.a. gegen klingende Münze - beheben wird ...)


(nur die i990 mit der deutschen Fahne sind auch in deutsch - die anderen nur englisch)
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2499334.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.TRS0&_nkw=iCarsoft+i990&_sacat=179474

Eines seiner aktuell "gebraucht" angebotenen Geräte könnte evtl. das sein,
welches ich damals zurück geschickt habe (das wäre immerhin 10 EUR günstiger).
Habe es damals aus "der e-Bucht" bezogen, deshalb auch der Link dahin.


-


Ihr könnte mir gern auf diesen Beitrag antworten, was ihr persönlich von dem Gerät haltet.
Den Verkäufer kenne ich nicht persönlich und bekomme auch keine Provision o.ä.
Ich fand es nur sehr freundlich von ihm, dass er mir das Gerät (damals) ohne großes Palaver
wieder zurück genommen hat und mir auch noch den einen oder anderen Tipp gegeben hat.

Zurück zu Honda allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste