Registrieren

Fragen zu Plasti Dip

Moderatoren: Doomer, Moderatoren

6 REV Dauerbrenner
Benutzeravatar
Beiträge: 21469
Registriert: 09.06.2008, 16:15
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1330 mal

Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Tommy » 11.04.2012, 07:12

Wie warm wird es unter der Motorhaube 80-90°C :confused2: wie schaut es mit Hitzestau und Sonneneinstrahlung aus, Plasti Dip ist von -34°C bis +93°C temperaturbeständig.
.
Ein Auto ist erst dann richtig gemacht wenn der Betrachter um das Auto geht und fragt:
"Was hast denn dran gemacht?"

Die Teile müssen eine Einheit bilden und so rüberkommen als ob sie Standard sind!

FX-Liebhaber
Benutzeravatar
Beiträge: 1796
Registriert: 11.06.2011, 00:00
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 121 mal
Postleitzahl: 37574
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: A3

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Murcy » 11.04.2012, 07:27

Mit sicherheit an diesem Ort ungeeignet.

Hitze zieht bekanntlich nach oben...
der Krümmer hat bei einem Flotten sprint mal ohne Probleme über 700°C
die Hitze zieht nach oben und das Plati Dip wirds nicht verkraften...
schonmal gesehen, das wenn es regnet, das auf der Motorhaube die regentropfen sich direkt in Wasserdampf auflösen?
Denke eher nicht gut

Beifahrer
Beiträge: 59
Registriert: 20.02.2012, 20:02
Wohnort: Kirchweidach
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 84558
Land: Deutschland
Name: Wolly Braun
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Alabaster Silver Metallic

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Wolly » 16.05.2012, 19:01

auf der motorhaub außen über 100 grad?... glaub ich net so ganz.... aber gut vllt täusche ich mich ja.... aber selbst nach einigen kilometern vollgas auf der autobahn hab ich mir noch nie die finger oder den hintern auf der motorhaube verbrannt....

also ich denke das geht ... siehe youtube...felgen mit plastidip von außen und innen das felgen bett..... und ich wage mal zu behaupten das es in der felge durch die bremse heißer wird als auf der haube....
weiter ... wieder youtube .... rally streifen auf der motorhaube (sogar bei einen vid direkt vom hersteller) und es gibt ja auch ein video wo das komplette auto damit "lackiert" wird

FX-Liebhaber
Benutzeravatar
Beiträge: 1796
Registriert: 11.06.2011, 00:00
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 121 mal
Postleitzahl: 37574
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: A3

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Murcy » 16.05.2012, 19:20

es ging um den Einsatz von Plasti dip unter der der Motorhaube...

und wenn du das mit den Regentropfen anspielst... kannst du gern selbst Testen... wenn du ne Zeit lang flott fährst.... und es hat ein wenig geregnet löst sich die feuchtigkeit auf der Motorhaube zuerst auf.

Ich sprach nicht davon das das Wasser auf meiner Motorhaube Kocht sondern nur Wasserdampf aufsteigt...
Zuletzt geändert von Murcy am 16.05.2012, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.

Beifahrer
Beiträge: 59
Registriert: 20.02.2012, 20:02
Wohnort: Kirchweidach
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 84558
Land: Deutschland
Name: Wolly Braun
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Alabaster Silver Metallic

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Wolly » 16.05.2012, 19:23

oh fu*** sorry hab mich ver lesen :oops: :doh:

tut mir leid :sad2:

6 REV Dauerbrenner
Benutzeravatar
Beiträge: 21469
Registriert: 09.06.2008, 16:15
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1330 mal

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Tommy » 15.06.2012, 16:58

Hat schon wer in letzter Zeit vielleicht schon was unter der der Motorhaube gedipt :confused2:
.
Ein Auto ist erst dann richtig gemacht wenn der Betrachter um das Auto geht und fragt:
"Was hast denn dran gemacht?"

Die Teile müssen eine Einheit bilden und so rüberkommen als ob sie Standard sind!

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 554
Registriert: 03.08.2010, 21:04
Wohnort: Freiburg
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 19 mal
Postleitzahl: 79108
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 07/2007

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Syn@FK3 » 15.06.2012, 21:23

wenn man die grundierung dazu benutzt, und nicht direkt den krümmer gummiert :wink: sehe ich keine probleme.
wir benutzen das zeug in der firma.

6 REV Dauerbrenner
Benutzeravatar
Beiträge: 21469
Registriert: 09.06.2008, 16:15
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1330 mal

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Tommy » 15.06.2012, 21:53

Grundierung wollte ich nicht unbedingt benutzen, was macht ihr genau mit dem Zeug bei euch :unsure:
.
Ein Auto ist erst dann richtig gemacht wenn der Betrachter um das Auto geht und fragt:
"Was hast denn dran gemacht?"

Die Teile müssen eine Einheit bilden und so rüberkommen als ob sie Standard sind!

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 554
Registriert: 03.08.2010, 21:04
Wohnort: Freiburg
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 19 mal
Postleitzahl: 79108
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 07/2007

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Syn@FK3 » 15.06.2012, 23:30

angefangen als beschichtung für steile treppen, funktioniert sehr gut, aber hält nicht lange da sehr dünn.
ansonsten als beschichtung, versiegelung etc.

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1114
Registriert: 19.07.2012, 17:06
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 58 mal
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FK1
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 31.7.12
Club: HCXA.at

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon xanne » 19.07.2012, 22:07

Ich hät da auch ne Frage zum Plasti Dip wie sieht das denn beim Lack aus, besteht da zu 100% keine Gefahr, dass wenn es mir nicht gefällt ich die Dipschichten abbekomme ohne am Lack etwas zu beschädigen ?
Geht das auch nach längerer Zeit noch "problemlos" wieder runter?
lg

Xanne
Bild

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 391
Registriert: 08.05.2010, 22:23
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 48167
Land: Deutschland
Name: Dennis
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Deep Bronze Pearl

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Sixxx » 20.07.2012, 05:19

Dem lack passiert gar nix, und ab bekommen tust du das mit leichtigkeit.

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1114
Registriert: 19.07.2012, 17:06
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 58 mal
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FK1
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 31.7.12
Club: HCXA.at

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon xanne » 20.07.2012, 05:54

Super danke!!
bin halt etwas vorsichtig bei den sachen da das auto erst in 3 jahren vollständig mir gehört weil ich escüber eine drittelfinanzierung erworben habe.
möchte da dann keine probleme mitn händler bekommen ;-).

lg

Xanne
Bild

Honda-Fahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 269
Registriert: 12.08.2011, 12:36
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 18 mal
Postleitzahl: 2114
Land: Oesterreich
Name: Alexander
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Alabaster Silver Metallic

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon nightfever » 23.07.2012, 09:14

@ Xanne: der ATU in der Prager Strasse hat ein paar Sets im Angebot. Da liegt auch eine Felge, wo das aufgesprüht ist. Da kannst du dir das Zeug in Natura anschauen und anfassen und ein Stück weit runterziehen.

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1114
Registriert: 19.07.2012, 17:06
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 58 mal
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FK1
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 31.7.12
Club: HCXA.at

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon xanne » 23.07.2012, 15:04

nightfever hat geschrieben:@ Xanne: der ATU in der Prager Strasse hat ein paar Sets im Angebot. Da liegt auch eine Felge, wo das aufgesprüht ist. Da kannst du dir das Zeug in Natura anschauen und anfassen und ein Stück weit runterziehen.

he super !!! danke vielmals für die info ;-) dann werd ich wohl in meinem urlaub mal da rüber schauen ;-) is ja fast gleich um die ecke ;-) aber jetzt erstmal auf das auto warten ;-) max. noch 12 Tage wenn alles gut geht ;-) bin schon richtig verrückt drauf damit loszulegen
das is wie weihnachten und geburtstag zusammen (okay dummer vergleich.. bin ein dezember kind :-P)
Bild

6 REV Dauerbrenner
Benutzeravatar
Beiträge: 21469
Registriert: 09.06.2008, 16:15
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1330 mal

Re: Fragen zu Plasti Dip

Beitragvon Tommy » 23.07.2012, 19:19

Info von Google: Auf Chromteilen soll es nach längerer Zeit den Chrom matt und stumpf machen.
.
Ein Auto ist erst dann richtig gemacht wenn der Betrachter um das Auto geht und fragt:
"Was hast denn dran gemacht?"

Die Teile müssen eine Einheit bilden und so rüberkommen als ob sie Standard sind!

Nächste

Zurück zu Tuning allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste