Registrieren

Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Welche Felgen für mein Auto? Passen die Felgen mit meiner Tieferlegung? Welcher Bremssattellack? Hier rein!

Moderator: Moderatoren

Beifahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 78
Registriert: 22.04.2012, 09:08
Wohnort: Ortenaukreis
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 02/2006

Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon DaBrain » 03.05.2016, 20:45

Hi,

bei mir ist demnächst ein Wechsel der Scheiben notwendig. In dem Zuge habe ich mir überlegt, vorne auf die Bremse vom FN2 umzusteigen. Kann mir vielleicht jemand kurz sagen, was alles benötigt wird? Sattel, Beläge, Scheibe? Nochwas? Ist der Umbau Plug&Play und kann der TÜV motzen?

Danke schonmal für eure Antworten.

FX-Legende
Benutzeravatar
Beiträge: 9504
Registriert: 10.08.2009, 07:58
Wohnort: nähe D-dorf
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 937 mal
Postleitzahl: 41
Land: Deutschland
Name: Dimi
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Milano Red

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon Shady » 04.05.2016, 06:38

Ulli aus dem Forum verkauft gerade sein TypeR Sattel mit scheiben und Belägen
Alles ist Plug&Play.
TÜV "sollte" nicht meckern :P
Bild

FX-Legende
Benutzeravatar
Beiträge: 9504
Registriert: 10.08.2009, 07:58
Wohnort: nähe D-dorf
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 937 mal
Postleitzahl: 41
Land: Deutschland
Name: Dimi
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Milano Red

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon Shady » 04.05.2016, 07:07

Bild

Beifahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 78
Registriert: 22.04.2012, 09:08
Wohnort: Ortenaukreis
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 02/2006

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon DaBrain » 06.05.2016, 20:18

Shady hat geschrieben:Ulli aus dem Forum verkauft gerade sein TypeR Sattel mit scheiben und Belägen
Alles ist Plug&Play.
TÜV "sollte" nicht meckern :P


Ok super. Danke für die Info. Ist gut zu wissen, dass es passt. Wobei so nach ein bischen reinlesen in das Thema die Frage doch berechtigt ist, ob sich das lohnt. Hatte gedacht, dass der FN2 nicht nur die 330er Scheinen hat, sondern auch 2 Kolben. Nur für die 300er Scheiben lohnt sichs jetzt nicht so.

Honda-Kenner
Benutzeravatar
Beiträge: 426
Registriert: 21.01.2012, 10:13
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 61 mal
Postleitzahl: 72213
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Championship White
EZ: 8/2010

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon Daedaloth » 07.05.2016, 06:53

Wieso sollte es sich nicht lohnen von 280er auf 300er Scheiben zu wechseln? Hast mehr davon, als irgendwelche 280er Scheiben aus dem Aftermarketbereich zu holen.
Honda Civic Type R Championship White Edition # TypeR - 1676
Top Gear Magazine awarded the European Civic Type R its 'Hot Hatch of 2007'

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1663
Registriert: 19.07.2011, 20:35
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 254 mal
Postleitzahl: 97252
Land: Deutschland
Name: Roman
Fahrzeugtyp: DC2
EZ: 05.2000

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon Ace » 07.05.2016, 09:42

Wie der Vorredner gesagt hat, lohnt es sich. Und warum glauben alle, dass Mehrkolbensättel so viel besser sind?
Nein, verdammt, mein nick name kommt nicht vom Saft...

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

A.Einstein

FX-Legende
Benutzeravatar
Beiträge: 9504
Registriert: 10.08.2009, 07:58
Wohnort: nähe D-dorf
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 937 mal
Postleitzahl: 41
Land: Deutschland
Name: Dimi
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Milano Red

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon Shady » 07.05.2016, 10:24

Ace hat geschrieben:Wie der Vorredner gesagt hat, lohnt es sich. Und warum glauben alle, dass Mehrkolbensättel so viel besser sind?

genau das... viele meinen "D2 8-Kolben... Hammer?!" oder "Tarox 16-Kolben... Perversgeil?!" was ist da dran sooo gut, wird kein Ottoverbracher feststellen.
Andy z.B. hatte die Spoon Sattel auf seinem S2000 und er sagte OEM ein-kolben-Sattel ist 100 mal besser...
Bild

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1663
Registriert: 19.07.2011, 20:35
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 254 mal
Postleitzahl: 97252
Land: Deutschland
Name: Roman
Fahrzeugtyp: DC2
EZ: 05.2000

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon Ace » 07.05.2016, 10:33

Es ist viel mehr von der Bauart und davon obs Fest oder Schwimmsättel sind abhängig
Nein, verdammt, mein nick name kommt nicht vom Saft...

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

A.Einstein

Beifahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 78
Registriert: 22.04.2012, 09:08
Wohnort: Ortenaukreis
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 02/2006

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon DaBrain » 07.05.2016, 13:25

[quote="Ace"]Wie der Vorredner gesagt hat, lohnt es sich. Und warum glauben alle, dass Mehrkolbensättel so viel besser sind?[/

Bitte nicht falsch verstehen. Ich bin nicht der Meinung, je mehr Kolben, desto besser. Ich dachte, wenn ich eh Bremsen machen muss, dann mach ich gleich die vom FN2, weil ich auch dachte, dass es 2 Kolbensättel sind. Aber 250€ für Sättel und Scheiben, die über 100k gelaufen haben, finde ich nicht gerade wenig oder mir fehlt da der Blick auf den tatsächlichen Preis der Dinger.

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1361
Registriert: 26.12.2007, 11:51
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 213 mal
Land: Deutschland
Name: Ulli
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Milano Red

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon blacktazz82 » 07.05.2016, 21:02

Die Sättel haben 100tkm. Die Scheiben nicht. :D

Aber kann es schon nachvollziehen. Es gibt ja dann mehrere Alternativen:
a) eine andere (Honda OEM) mit mehreren Kolben (auch, wenn die Qualität der Bremse, bzw. dessen Ziel schnell, sicher und dauerhaft zu stoppen, mit der Anzahl der Kolben nicht direkt einhergeht. Bspw. die vom DC5 (Brembo). 750 EUR hier lediglich für die Sättel
(Ebay Artikel: 231929367258)
b) "günstige" aftermarket Produkte: D2, KSport. Hier legt man für eine komplette Anlage mit 300mm ca. 1.200 EUR hin.
c) "highend" aftermarket Produkte: Bspw. AP-Racing. Ca. 3.000 EUR

Im Vergleich hier nochmal ein Preis für die FN2 Sättel: 190 EUR
(Ebay Artikel: 182092905619)

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 907
Registriert: 10.10.2013, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 514 mal
Postleitzahl: 71065
Land: Deutschland
Name: Juri
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 12/2010

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon Dante1687 » 07.05.2016, 21:21

Also eine FN2 Anlage an einem Fk ist nicht schlecht, sofern man es richtig macht.

-Sattel ca.250€
-Dichtungskit und Fett 100€
-Tarox F2000 350€
-Bremsbeläge Geschmackssache 100-200€

Und gute Dosierung da passenden zum Bremskraftverstärker.
Tüv Eintragung auch kein Problem. :)

Wenn man eh alles neu machen muss legt man gerade einmal 350€ mehr hin, dafür hat man dann auch mehr Bremsbelagauswahl.

Eine gute Komplettanlage fängt so bei 1400-1500€ an da sind die Scheiben aber auch noch Einteilig und 306-320er.

Wegen einer Komplettanlage es muss einem Wert sein und man muss wissen ob man Track fährt und ob man Kompromisse beim Preis oder bei der Performance eingeht. Aber dazu muss auch die Leistung da sein.

Wegen mehr oder weniger Kolben das ist scheiß egal, die Anlage muss einfach zum Auto passen. Andy hatte die Spoon/Nissin Sattel zürück gegeben da im der Druckpunkt nicht gefallen hat.

Es ist wie überall Einsatzzweck irgendwo auch ein Glaubenskrieg.
Mit einer Trackorentierten Bremsanlage ist man im Strassenverkehr beschissen aufgestellt und mit einem Reinen Strassenanlage bescheiden auf dem Track. Jetzt stellt sich die Frage wo ist die Mitte von für die jeweilige Person und welche Kompromisse geht man ein.

Honda-Kenner
Benutzeravatar
Beiträge: 449
Registriert: 05.01.2010, 01:25
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 35 mal
Postleitzahl: 59227
Land: Deutschland
Name: Adnan
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl

Re: Bremsenupdate auf FN2-Bremse

Beitragvon BigB » 07.05.2016, 23:12

Ich hab die d2 8 kolben anlage aufm fk2 mit 330er scheiben und bin einfach zufrieden mit dieser. Hatte vorher nur die normale anlage mit ebc komplet set und tarox auch aber iwie kam bei mir immer wieder bremsfading zustande, ich denke mal wegen meiner fahrweise, wurden immer wieder zu heiss aber seit ich die d2 hab ist das bremsverhalten um welten besser, mein hauptgedanke beim kauf damals war aber auch das ich irgendwann mal type r motor einbaue und diesen auch hochzüchte und somit schonmal das richtige setup für die leistung habe.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Zurück zu Reifen, Felgen, Fahrwerk & Bremsen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste