Registrieren

Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Welche Felgen für mein Auto? Passen die Felgen mit meiner Tieferlegung? Welcher Bremssattellack? Hier rein!

Moderator: Moderatoren

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1663
Registriert: 19.07.2011, 20:35
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 254 mal
Postleitzahl: 97252
Land: Deutschland
Name: Roman
Fahrzeugtyp: DC2
EZ: 05.2000

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon Ace » 10.02.2016, 18:51

V2 brauch ich für den Acci net. Nur bissl tiefer und Fahraktiver bei Restkomfort.
Nein, verdammt, mein nick name kommt nicht vom Saft...

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

A.Einstein

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 907
Registriert: 10.10.2013, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 514 mal
Postleitzahl: 71065
Land: Deutschland
Name: Juri
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 12/2010

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon Dante1687 » 10.02.2016, 18:59

Ace hat geschrieben:V2 brauch ich für den Acci net. Nur bissl tiefer und Fahraktiver bei Restkomfort.


Ja ich weiß!! Ich will das V2 wegen der Zugstuffe und weil ich ein wenig rumspielen kann. Hab ja Leichtere Felgen und irgendwann noch Bremse!! Dann kann ich etwas anpassen. :-)

Am sonsten sind die Fahrwerke ja recht gut abgestimmt. :-)

Bei deinem Tegi Lohnt sich aber eher das V3. Ich fahre ja fast nie Rennstrecke. :-)

Sind wir arg Offtopic??

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1663
Registriert: 19.07.2011, 20:35
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 254 mal
Postleitzahl: 97252
Land: Deutschland
Name: Roman
Fahrzeugtyp: DC2
EZ: 05.2000

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon Ace » 10.02.2016, 20:20

Ich sag, nö. Es geht um Fahrwerke... Wenn wir anfangen über Kinder zu reden, das ist dann Offtopic.

Ja der Tegi kriegt das V3. Aber später.
Nein, verdammt, mein nick name kommt nicht vom Saft...

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

A.Einstein

Beifahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 78
Registriert: 22.04.2012, 09:08
Wohnort: Ortenaukreis
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 02/2006

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon DaBrain » 10.02.2016, 22:35

Dante1687 hat geschrieben:
Ace hat geschrieben:V2 brauch ich für den Acci net. Nur bissl tiefer und Fahraktiver bei Restkomfort.


Ja ich weiß!! Ich will das V2 wegen der Zugstuffe und weil ich ein wenig rumspielen kann. Hab ja Leichtere Felgen und irgendwann noch Bremse!! Dann kann ich etwas anpassen. :-)

Am sonsten sind die Fahrwerke ja recht gut abgestimmt. :-)

Bei deinem Tegi Lohnt sich aber eher das V3. Ich fahre ja fast nie Rennstrecke. :-)

Sind wir arg Offtopic??


Ne passt alles mit Ontopic. Es geht ja um Fahrwerke. :wink: Für den FN2 würde ich mir aber auch eher das V2 holen.

Ich versuche es jetzt mim Bilstein B14. Ende des Monats wird bestellt, dann verbaut. Die Störgeräusche dürften mit der neusten Produktion nicht mehr auftreten. Ich bin jedenfalls gespannt. Zur Zeit bekommt man es zu einem guten Kurs.

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 907
Registriert: 10.10.2013, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 514 mal
Postleitzahl: 71065
Land: Deutschland
Name: Juri
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 12/2010

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon Dante1687 » 11.02.2016, 18:52

Alles klar!! Wenn das B14 hält ist es ein Super Fahrwerk!! :-)

Beifahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 78
Registriert: 22.04.2012, 09:08
Wohnort: Ortenaukreis
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 02/2006

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon DaBrain » 25.04.2016, 09:01

Moin moin,

so ich hol das mal wieder hoch. Hab heute mein Bilstein B14 bekommen. Bestellt bei MK Fahrwerkstechnik, da preislich sehr sehr gut. Allerdings war ich jetzt beim Auspacken etwas ernüchtert. Die Federn der Vorderachse wurden Mitte 2014, die Federn der Hinterachse Ende 2013 hergestellt. Ist das normal, dass noch so alte Sätze im Einsatz sind oder liegt das daran, dass bei den Händlern noch so viele Altbestände liegen?

Die Frage ist jetzt, komm ich mit dem "alten" B14 auch noch klar oder sollte ich reklamieren? Ich bekomm das Ganze nicht mehr zusammen. Da gabs doch Probleme bei der Domaufnahme bei den alten Teilen, sodass Bilstein irgendwelche Gummidinger mitschickt oder?

FX-Liebhaber
Beiträge: 1833
Registriert: 21.11.2014, 09:04
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 197 mal
Postleitzahl: 4311
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Milano Red
EZ: 12/2007

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon hardstyle » 25.04.2016, 11:01

Das ist bei Bilstein leider Normal.
Bilstein produziert immer einige Fahrwerke auf Lager, wenn diese Verkauft sind wird nachproduziert. Da kann man schon mal ein Fahrwerk erwischen was 2-3 Jahre alt ist.

Die Federn sind auch das geringere überl, die altern nicht so schnell. Die Dämpfer sind da eher das Problem, bzw. das Öl in den Dämpfern, die Dichtungen etc.
Steht auf den Dämpfern auch ein Produktionsdatum? Es gab meines Wissens auch mal einen umstellen beim B14 wegen der Geräusche die am B14 vermehrt aufgetreten sind.

Ich habe auch schon 2x ein B14 für Kollegen bei MK bestellt, zum glück waren bei quasi neu.

Beifahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 78
Registriert: 22.04.2012, 09:08
Wohnort: Ortenaukreis
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 02/2006

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon DaBrain » 25.04.2016, 17:52

Hab jetzt mal geschaut. Auf den Dämpfern steht kein Datum drauf. Die Dämpfer wirken auf den ersten Blick eigentlich ok. Die Gummis sehen "verstaubt" aus. Aber nix wildes. Hab heut mal mit Bilstein telefoniert. Sehr nett gewesen. Der Kollege meinte aber, dass denen nix bekannt sei bei dem Gewinde vor 2015. Naja die Tage wirds eingebaut. Mal schauen.

Was mich aber grad irritiert ist, im Gutachten steht, dass der Einstellbereich an der Vorderachse 160mm und 175mm beträgt. Hinterachse sind ebenso nur 15mm. Das kann doch net sein oder? 15mm tüvkonforme Tieferlegung? Da kann ich mir auch einfach nen Kasten Wasser in Kofferraum stellen. Da hab ich dann auh 15mm :D

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1497
Registriert: 06.02.2010, 21:09
Wohnort: bei Worms
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 184 mal
Postleitzahl: 67240
Land: Deutschland
Name: Michael
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon Sangalaki » 25.04.2016, 20:44

das Ding ist von Natur aus schon tiefer als original :wink:
seit Mai 2015 auch einen FK3 Tourer Lifestyle :-)

Beifahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 78
Registriert: 22.04.2012, 09:08
Wohnort: Ortenaukreis
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 02/2006

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon DaBrain » 25.04.2016, 22:45

Sangalaki hat geschrieben:das Ding ist von Natur aus schon tiefer als original :wink:


Oh mann :gesichtspalme: Stimmt. Durch die kürzeren Dämpfer und den erlaubten Verstellbereich von 15mm ergibt sich dann die Tiefe X. Lol....mein erstes Gewindefahrwerk halt :D . Danke. :nice:

Beifahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 78
Registriert: 22.04.2012, 09:08
Wohnort: Ortenaukreis
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 02/2006

Re: Erfahrungen mit dem AP Gewinde am Civic

Beitragvon DaBrain » 03.05.2016, 20:39

So, das Bilstein ist verbaut. Keine Geräusche. Bisher ist das Fahrwerk top. Aktuell ist es auf das TÜV Mindestmaß runtergedreht. Sieht super aus und fährt sich (bisher) richtig richtig gut, ohne das der Komfort wirklich leiden muss.

Vorherige

Zurück zu Reifen, Felgen, Fahrwerk & Bremsen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste