Registrieren

FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Welche Felgen für mein Auto? Passen die Felgen mit meiner Tieferlegung? Welcher Bremssattellack? Hier rein!

Moderator: Moderatoren

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 2448
Registriert: 10.10.2011, 12:36
Wohnort: Dessau
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 211 mal
Postleitzahl: 06847
Land: Deutschland
Name: Andy
Fahrzeugtyp: AP1
Farbe: Cosmic Grey

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon AndyFN2 » 18.05.2013, 21:11

prima Roman, freu mich das es bei dir in gute Hände bzw. im CIVIC gelandet ist und du zufrieden bist :)
"Die wirklich wertvollen Momente im Leben lassen sich daran messen, wie oft die Seele berührt wird."
Soichiro Honda * 17.11.1906 † 05.08.1991 PS: HONDA - danke das ihr Emmy gebaut habt

folgende User möchten sich bei AndyFN2 bedanken:
Ace

Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2012, 13:25
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 0 mal

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon XMAN » 19.05.2013, 10:43

Hallo Leute, hier scheint es jede menge Kompetenz zu geben :) Ich frage darum hier in diesem Fred. Ich habe einen 2013er FK und würde gerne ein FW verbauen. Ich habe nun ein Angebot zu einem Fast neuwertigen Sport-Fahrwerk von einem 2011er FK Fahrer! Nun stellt sich mir die Frage ob vielleicht das Fahrwerk in mein Auto passt oder ob ich da Pech habe und das Fahrwerk im neuen FK vollkommen anders ist :confused2: zumindest von den Karosserie-Aufnahmen her. Das Evtl. Federraten und Abstimmung anders sind wäre jetzt zweitrangig.

Der Hondahändler sagte das FW im neuen FK wurde gaaaaanz speziell entwickelt. Wie weit das nun aber stimmt sei mal dahin gestellt.

Wäre super wenn das irgend jemand hier schon weiss oder vielleicht Technische Daten, oder Bilder von den jeweiligen Fahrwerken vom Alten und neuen FK irgendwo hat um vorab vergleichen zu können.

Danke schon mal für euere Hilfe!! :nice:

VTEC-Meister
Beiträge: 1166
Registriert: 29.03.2009, 12:27
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 93 mal
Name: Bernhard
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Champagne Silver Metallic
Club: HCXA

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon DaRock » 19.05.2013, 10:46

Also ich bin den neuen fk schon gefahren und das serienfahrwerk ist deutlich besser als das eines fk der alten generation, egal ob serie oder irgendwie verändert. Warte bis es für dein auto etwas passendes und getestetes gibt. Nur tiefer ist kein kriterium für ein anderes Fahrwerk. Es heisst ja auch FAHRwerk und nicht Tiefwerk!

Bernhard
Civic FK2 Bild

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1663
Registriert: 19.07.2011, 20:35
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 254 mal
Postleitzahl: 97252
Land: Deutschland
Name: Roman
Fahrzeugtyp: DC2
EZ: 05.2000

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon Ace » 19.05.2013, 11:14

Das 2012er Fahrwerk (wir haben beide civics parallel) ist, wie Bernhard schon schrieb, deutlich besser. und dabei nicht nur komfortabler sondern auch sportlicher. Du musst wissen was du willst. Nur tiefer - reichen auch Federn. Damit wirst du aber nicht schneller. Das OEM Fahrwerk bringt dich schon schneller um die Kurve, als das des Vorgängers. Dabei ist es auch noch wesentlich komfortabler. Wenn du bessere Performance willst, kommst du vermutlich um ein gutes Gewindefahrwerk + Haufen Abstimmungsarbeit nicht rum... Das Fahrwerk alleine wird schon um 2000 kosten. Dann noch die Abstimmung... Du musst dich dafür mit der Materie auskennen. Ich werde beim 2012er bis 2015 warten und schauen, ob das Fahrwerk vom neuen Type R drunter passt.

P.s. hat sich wer schon gefragt ob die Hintere Achse vom 2012 er unter den Vorgänger passt? Durch die Hydraulische Lagerung ist sie zumindest leiser bei Unebenheiten.
Nein, verdammt, mein nick name kommt nicht vom Saft...

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

A.Einstein

Supporter
Benutzeravatar
Beiträge: 5584
Registriert: 07.11.2011, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 319 mal
Land: Oesterreich
Name: Manuel
Fahrzeugtyp: FK8
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 02/2016

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon Hondajunkie » 19.05.2013, 11:48

glaub nicht, da spurweiten auch anders sind
Honda Civic Type R Brilliant Sporty Blue Metallic #03469

Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2012, 13:25
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 0 mal

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon XMAN » 19.05.2013, 12:52

Also hat der neue auch eine Komplett neue/andere Hinterachse? weil ich gerade was von Hydraulisch lese!

Mir ging es in erster Linie darum ob es TECHNISCH passt. Sprich ob die Aufnahmepunkte gleich sind so das man ein Fahrwerk untereinander tauschen könnte zwischen den alten und den neuen Modell. :) Das die Abstimmung ect. möglicherweise dann sich unterscheidet ist denke ich klar aber grundsätzlich wäre es hilfreich zu wissen ob man ein FW aus dem 2011er FK in einem neuen überhaupt ohne grosse Änderungen Einbauen kann!

Leider findet man im Netz rein gar nichts an Bildern zu den Fahrwerksaufbauten :sad2:

VTEC-Meister
Beiträge: 1166
Registriert: 29.03.2009, 12:27
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 93 mal
Name: Bernhard
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Champagne Silver Metallic
Club: HCXA

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon DaRock » 22.05.2013, 22:11

Sei ein Pionier und probiere es aus ...
Civic FK2 Bild

Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2012, 13:25
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 0 mal

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon XMAN » 02.06.2013, 19:11

So wie es aussieht wird es wohl darauf hinauslaufen, hab jetzt ein FW gekauft zu einem Tollen Preis/Leistung Verhältnis wie ich finde! :yeah!: ich bin sehr gespannt wenn es hier ankommt ob es passt und wie es sich fährt! 8)

Guru
Benutzeravatar
Beiträge: 7488
Registriert: 16.06.2007, 20:10
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 28 mal
Postleitzahl: 1230
Land: Oesterreich
Name: Thomas
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
Club: KCT, MSC 2000, ASV Bruck/Leitha

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon KCT-Satirika » 24.06.2013, 12:04

Ich hab inzwischen auch schon ein "paar" km drauf am R-Fahrwerk, 11.000 oder so :whistle:

Alles mit alten und extrem abgefahrenen Winterreifen, wer die sieht fragt sich nur wie krank man sein kann daß man mit denen noch fährt......naja, so krank wie ich muß man schon sein :oops:

Hat mich aber nicht davon abgehalten einigen teuren Wägelchen das Fürchten zu lehren auf Berg-, Land- oder Schnellstraßen. Ich hab das Gefühl, mit dem Fahrwerk würden auch 4 Noträder für eine flotte Fahrt reichen :D

Seit Kurzem hab ich die Sommerräder montiert, schaun zwar besser aus, fahren sich aber noch schlechter als die Winterreifen :doh: (6 Jahre alt, 1,6-1,8mm Profil)

Mit beiden Bereifungen hab ich im Grenzbereich aber feststellen können, daß er in der Kurve gleichmäßig nach außen rutscht, also weder Unter- noch Übersteuern. Ist man in dieser Situation, lässt sich das Gaspedal wunderbar als Lenkrad einsetzen; mehr Gas und er beginnt zu schieben, weniger Gas und das Heck lenkt mit.

Wenn alles klappt, fahr ich dieses Wochenende beim Slalom Race Cup mit, etwas schnellerer Autoslalom als ich es gewohnt bin, dafür würde ich mit dem Civic antreten. Vorausgesetzt ich bekomm meine Conti Sport Contact 5 rechtzeitig montiert...

ist ja schon einen Slalom mit dem Fahrwerk gefahren, wie wars damals? Haben ja nicht mehr richtig quatschen können weil ich Streckensicherung machen musste...
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.
*~Foundermember of KCT~* - Kommen Sie rein, können Sie rausgucken!


Bei dringenden Fragen bitte eine PM!

folgende User möchten sich bei KCT-Satirika bedanken:
halle fk2

VTEC-Meister
Beiträge: 1166
Registriert: 29.03.2009, 12:27
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 93 mal
Name: Bernhard
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Champagne Silver Metallic
Club: HCXA

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon DaRock » 28.06.2013, 13:04

Der mechanische Grip ist mit dem Fahrwerk riesig ... zu schnell und zu viel Lenkwinkel quittiert er ziemlich sicher mit Untersteuern. Das Auto ist ziemlich deppensicher zu fahren. Nachdem ich meist die Reifen überfahre schiebt er bei mir oft, muss einwenig an meinem Fahrstil arbeiten. Ich mag halt Grenzbereich :D

Enge kurven mag das Auto aber trotzdem nicht so, da spielt einfach das Gewicht mit. Ich glaube, du wirst im Speed Slalom ganz happy sein damit. Auch enge Kehren sind nicht so optimal, dafür langgezogene wie zum Beispiel am Semmering hinauf (Bundesstraße, nicht AB), da kann man das Auto richtig fliegen lassen ... Wahnsinn ...

Berichte ...

Habe leider keine Zeit, Samstag wäre ja Lassee glaube ich ...

Bernhard
Civic FK2 Bild

folgende User möchten sich bei DaRock bedanken:
halle fk2

Honda-Fahrer
Beiträge: 165
Registriert: 16.10.2011, 16:21
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44143
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 04.2008

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon Ercan » 30.06.2013, 11:33

Hallo Zusammen
Ich habe den FK3 Baujahr:2008
Und fahre auch gerne schnell in kurven,doch dabei neigt der wagen richtig und schaukelt manchmal wie ein schiff.
Aus diesem Grund hatte ich auch den Gedanken ein Type R Fahrwerk einbauen zu lassen.
Doch macht das beim FK3 sinn?
Denn der wiegt ja schon mehr als der FN2 und dazu kopt die Kopflastigkeit.
Hat jemand vielleicht ein Type R Fahrwerk im FK3 verbaut?
Dann wäre ich für ein Bericht dankbar :-)

VTEC-Meister
Beiträge: 1166
Registriert: 29.03.2009, 12:27
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 93 mal
Name: Bernhard
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Champagne Silver Metallic
Club: HCXA

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon DaRock » 30.06.2013, 15:02

Ich denke, das passt wegen der Achslasten nicht gut. Dann lieber Federn die für den FK3 gemacht sind mit R-Dämpfern.

Bernhard
Civic FK2 Bild

Honda-Fahrer
Beiträge: 165
Registriert: 16.10.2011, 16:21
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 44143
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 04.2008

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon Ercan » 01.07.2013, 15:17

DaRock hat geschrieben:Ich denke, das passt wegen der Achslasten nicht gut. Dann lieber Federn die für den FK3 gemacht sind mit R-Dämpfern.

Bernhard


Ja so hab ich es vermutet.
Danke

VTEC-Meister
Beiträge: 1166
Registriert: 29.03.2009, 12:27
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 93 mal
Name: Bernhard
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Champagne Silver Metallic
Club: HCXA

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon DaRock » 20.01.2014, 17:24

Gibt es noch ein paar Dauertest Meldungen hier?

Ich habe schon fast 70tkm mit dem R Fahrwerk zurückgelegt und es ist immer noch so gut wie am ersten Tag. Irgendwas an meinem Fahrwerk klappert jetzt, denke ein Stabilink oder ein Traggelenk. Allerdings muss ich sagen, der Wagen hat jetzt 145tkm drauf. Ich habe ihn sowohl im Slalom auf teilweise unebenen Strecken, auf der Rennstrecke als auch häufig im Alltag und Bergstraßen ordentlich sportlich bewegt. Erste Verschleisserscheinungen an Gelenken und Buchsen sind für mich absolut berechtigt.

Die hinteren R Federn sind im non-R eine Spur zu weich in der Federrate was sich bei starker Zuladung bemerkbar macht. Aber ich glaube es ist keiner hier so krank wie ich und ladet ein halbes Auto plus Werkzeug hinten ein :D

Bernhard
Civic FK2 Bild

folgende User möchten sich bei DaRock bedanken:
halle fk2

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1663
Registriert: 19.07.2011, 20:35
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 254 mal
Postleitzahl: 97252
Land: Deutschland
Name: Roman
Fahrzeugtyp: DC2
EZ: 05.2000

Re: FN2-Fahrwerk im FK2 - Testbericht(e)

Beitragvon Ace » 29.01.2014, 12:28

Nun habe ich mein Fahrwerk ca. 20 tmk drunter.

Erster wechsel auf die Winterreifen und siehe da... Man merkt den Unterschied. Früher habe ich gedacht, man habe ich gute Winterreifen (oder schlechte Sommerreifen?) ich merke ja kaum unterschied! Nur, dass der Wagen durch 16 Zoll Felgen schneller beschleunigt. Aber mit dem R Fahrwerk... auf einmal merke ich wie die Flanke einknickt, ich muss mehr korrigieren usw. Das OEM FK2 Fahrwerk war wohl zu schlecht um die Unterschiede feststellen zu können. War schon so weit, dass ich nochtmal zum Reifentyp gefahren bin um die Spur zu vermessen. Alles OK.

Von dem Einlenkverhalten bin ich immer noch begeistert. Jedes mal wenn ich in den 2012 er einsteige maule ich rum :) wenn ich mit der C Klasse fahre maule ich noch mehr (Komfort in allen Ehren, aber muss ich seekrank werden? :D ). Das mit der Zuladung habe ich noch nicht festgestellt, aber auch noch nicht zu krass geladen.
Nein, verdammt, mein nick name kommt nicht vom Saft...

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

A.Einstein

folgende User möchten sich bei Ace bedanken:
halle fk2

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen, Felgen, Fahrwerk & Bremsen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste