Registrieren

Civic richtig überwintern?

FN2: 3-Türer (Type R) 2.0 i-VTEC

Moderator: Moderatoren

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 941
Registriert: 27.07.2011, 18:02
Wohnort: Kötz
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 204 mal
Postleitzahl: 89359
Land: Deutschland
Name: Bernd
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Nighthawk Black Pearl

Civic richtig überwintern?

Beitragvon rex450 » 26.10.2016, 20:14

Hallo Leute,

da ich dieses Jahr das erste mal meinen Civic über den Winter abmelde,stellt sich jetzt die Frage:
"Wie lasse ich ihn richtig überwintern?"

Abgestellt ist er in der Garage und meine alte Winterreifen habe ich auch montiert.Wegen evtl Standplatten.
Hauptsächlich stellt sich mir aber die frage wie man es mit der Batterie macht?Früher war das ja kein so großes Problem.Einfach Batterie ausbauen und im Keller überwintern lassen.
Aber jetzt mit der ganzen Technik (Elektrik)??Macht das nichts aus wenn das Auto ca 6 Monate ohne Batterie da steht?
Oder lasst ihr sie einfach eingebaut und ladet sie zwischendurch?Schadet das der Batterie?
Handbremse ziehe ich nicht an.Ist es auch besser wenn ich keinen Gang einlege? Natürlich gegen wegrollen sichern.
Habt ihr sonst noch Ideen bzw Tipps?
Freue mich auf eure Tipps.

Gruß
Bernd

6 REV Dauerbrenner
Benutzeravatar
Beiträge: 21537
Registriert: 09.06.2008, 16:15
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1341 mal

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon Tommy » 26.10.2016, 20:34

Vor dem direkten abstellen noch einmal den Motor richtig warm fahren. Fenster einen kleinen Spalt auflassen. Wenn die Garage zu feucht ist Luftentfeuchter ins Auto legen. Batterie würde ich nicht abklemmen wegen der Tiefentladung der Elektronik, besser ein paar mal Nachladen. Reifendruck erhöhen oder besser auf bocken. Gründliche Reinigung von innen und außen ist selbstverständlich. Voll Tanken braucht man nur bei einem Metalltank.
.
Ein Auto ist erst dann richtig gemacht wenn der Betrachter um das Auto geht und fragt:
"Was hast denn dran gemacht?"

Die Teile müssen eine Einheit bilden und so rüberkommen als ob sie Standard sind!

folgende User möchten sich bei Tommy bedanken:
svknecht

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 15274
Registriert: 24.10.2010, 22:48
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1385 mal
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Name: Sascha

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon svknecht » 26.10.2016, 22:35

Genau so ist es wie tommy sagt. Den Kunststoff tank auch eher leerer lassen. Dann dehnt der sich nicht so sehr aus. Am besten den motor auch nicht zwischendurch laufen lassen. Denn angesammeltes kondenswasser verdunstet so nicht. Wenn dann richtig warm fahren. Ein ölwechsel ist daher nach der ausmottung empfehlenswert.

Gesendet von meinem Funkfernsprechapparat
SVKnecht's : FK2 - Type R - Accord

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 909
Registriert: 10.10.2013, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 514 mal
Postleitzahl: 71065
Land: Deutschland
Name: Juri
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 12/2010

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon Dante1687 » 26.10.2016, 22:51

Ich melde meinen dieses Jahr auch ab. Ist überall gefettet, gewachst und gereinigt. Wichtig ist noch alles aus dem Auto zu nehmen auch Teppiche.

Batterie abklemmen und jeden Mon mal aufladen. Oder halt dran lassen und 2 mal im Monat aufladen.

Und 1 mal im Monat mal etwas nach vorne oder hinten die Position verändern.

folgende User möchten sich bei Dante1687 bedanken:
svknecht

FX-Liebhaber
Benutzeravatar
Beiträge: 1774
Registriert: 21.11.2013, 21:32
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 208 mal
Postleitzahl: 22529
Land: Deutschland
Name: Ronny
Fahrzeugtyp: FN1
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 05/2009
Kennzeichen: HH-RO 222
Club: Honda-Club-Ems-Jade

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon HH-Ronny » 27.10.2016, 04:03

Bei den ganzen modernen Steuergeräten würde ich nicht so einfach etwas offen lassen da bei nicht korrekt verschlossenem Auto diese nicht komplett runterfahren und dann die Batterie leer saugen. Und beim Ausbau hat man die ganzen Probleme mit Anlernen etc.
Hatte meinen Händler deswegen gefragt beim Tausch der bei mir ansteht wegen dem Ganzen. Er sagt die hängen so einen Starter-Pack (Batterie) an die Klemmen, trennen diese dann von der alten Batterie ab, die Neue wird eingebaut/angeschlossen und der Starter-Pack abgemacht.
Wenn man nen Stromanschluss in der Garage hat kann man auch so ein Batterieladung-Erhaltungsgerät anschliessen.
Als Beispiel:
https://www.amazon.de/Dino-ERHALTUNGSLADEGER%C3%84T-Vollautomatisches-Erhaltungsger%C3%A4t-Batterieladeger%C3%A4t/dp/B01FD85TW2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1477537370&sr=8-1&keywords=autobatterie+ladungserhaltung

Unbedingt den Luftdruck erhöhen. Sonst rumpelts beim rausfahren aus der Garage. Hatte ich schon. Ansonsten wie oben schon gesagt.
Mein FN1 <---Draufklicken führt zur Galerie ...................... Mein Motegi <---Draufklicken führt zur Galerie
Bild Bild

folgende User möchten sich bei HH-Ronny bedanken:
svknecht

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 941
Registriert: 27.07.2011, 18:02
Wohnort: Kötz
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 204 mal
Postleitzahl: 89359
Land: Deutschland
Name: Bernd
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Nighthawk Black Pearl

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon rex450 » 27.10.2016, 11:58

Erst mal danke für eure Tipps bis jetzt!!!
Also Reifen spielt keine große Rolle,da ich meine alte Winterreifen montiert habe. Falls ich sie mal wieder bräuchte, müssten sowieso neue her.
Vor dem abstellen ist er ordentlich gewaschen dann warm gefahren worden.Tank ist auch nur noch 1/4 voll.
Das habe ich ja schon mal alles richtig gemacht. :-)
Jetzt muss ich noch die Teppiche raus tun und mir einen Luftentfeuchter kaufen.
So ein Ladegerät habe ich,allerdings habe ich auch schon gehört das die Batterie, nach einer längere Zeit, auch kaputt war.
Ach ja der Ölwechsel ist schon fest,nachdem Winter,eingeplant.


Gesendet von meinem UMI_SUPER mit Tapatalk

Moderator
Beiträge: 8784
Registriert: 09.04.2012, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1169 mal
Postleitzahl: 90
Land: Deutschland
Name: Glen
Fahrzeugtyp: S2K

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon Glen » 27.10.2016, 14:24

Ich werde meine Batterie komplett ausbauen und in die Firma mitnehmen und 1x im Monat laden.
Räder habe ich olle Felgen von einem Kumpel. Ölwechsel habe ich vor der Überwinterung bereits gemacht.
Beim S2K sollte es noch keine größeren Probleme mit der Elektronik geben. Da gibts nicht viel zum anlernen. :LMAO:
Ansonsten wüsste ich auch nicht was noch gemacht werden sollte. Hat der S2k schon ein Kunststofftank?
*IMAGINE ALL THE PEOPLE, LIVING LIFE IN PEACE*

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 15274
Registriert: 24.10.2010, 22:48
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1385 mal
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Name: Sascha

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon svknecht » 27.10.2016, 21:34

@Glen: Der Ölwechsel ist allerdings sinnvoller nach dem Winter zu machen als vorher. :wink:
SVKnecht's : FK2 - Type R - Accord

6 REV Dauerbrenner
Benutzeravatar
Beiträge: 21537
Registriert: 09.06.2008, 16:15
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1341 mal

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon Tommy » 27.10.2016, 21:59

Kommt drauf an wenn turnusmäßig ein Ölwechsel vor dem überwintern gerade ansteht, sollte man diesen machen.
.
Ein Auto ist erst dann richtig gemacht wenn der Betrachter um das Auto geht und fragt:
"Was hast denn dran gemacht?"

Die Teile müssen eine Einheit bilden und so rüberkommen als ob sie Standard sind!

FX-Liebhaber
Benutzeravatar
Beiträge: 1774
Registriert: 21.11.2013, 21:32
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 208 mal
Postleitzahl: 22529
Land: Deutschland
Name: Ronny
Fahrzeugtyp: FN1
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 05/2009
Kennzeichen: HH-RO 222
Club: Honda-Club-Ems-Jade

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon HH-Ronny » 27.10.2016, 22:58

Kunststofftank ist doch schon längst Standard oder :confused2: :confused2:
Targa hat auch schon Kunststofftank.
Mein FN1 <---Draufklicken führt zur Galerie ...................... Mein Motegi <---Draufklicken führt zur Galerie
Bild Bild

Honda-Fahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 295
Registriert: 30.04.2015, 17:28
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 17 mal
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Milano Red

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon FK_Schleicher » 27.10.2016, 23:14

Warum muss man einen Metalltank volltanken? Und warum das Fenster offenlassen?
Bild

What's the point of having a Honda if you can't show it off?

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 15274
Registriert: 24.10.2010, 22:48
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1385 mal
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Name: Sascha

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon svknecht » 28.10.2016, 06:21

Tommy hat geschrieben:Kommt drauf an wenn turnusmäßig ein Ölwechsel vor dem überwintern gerade ansteht, sollte man diesen machen.


Klar das hast du recht, man sollte den Wechselintervall einhalten, wobei ich dann den Wechsel auf das Frühjahr ziehen würde.

FK_Schleicher hat geschrieben:Warum muss man einen Metalltank volltanken? Und warum das Fenster offenlassen?


Den Metalltank sollte man volltanken, damit sich kein Kondenswasser bilden kann und der Tank somit anfängen könnte zu rosten.

Kunststofftanks blähen sich auf durch die Benzindämpfe. Daher den Kunststoff Tank eher "leerer" lassen, damit er sich nicht so viel aufbläht.

Vielleicht habt ihr ja schon mal einen Reserve Kanister gesehen, der einige Zeit voll gestanden hat. Der wird um einiges dicker und runder wie normal.

Grundsätzlich passieren sollte bei einem Kunststofftank nicht. Es könnte in einzelfällen halt zu undichtigkeiten kommen. Grade auch weil die Tanks der 8. civic Generation ja teilweise schon 10 Jahre auf dem Buckel haben.
SVKnecht's : FK2 - Type R - Accord

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 941
Registriert: 27.07.2011, 18:02
Wohnort: Kötz
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 204 mal
Postleitzahl: 89359
Land: Deutschland
Name: Bernd
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Nighthawk Black Pearl

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon rex450 » 28.10.2016, 07:28

Ich habe den Ölwechsel zwei Monate überzogen,weil ich nicht vor dem Winter wechseln wollte. Aber ich hatte auch noch keine 10000km auf dem Öl.
Fenster evtl wegen Feuchtigkeit ein Stück offen lassen?

Gesendet von meinem UMI_SUPER mit Tapatalk

Supporter
Benutzeravatar
Beiträge: 1021
Registriert: 10.04.2010, 15:51
Wohnort: Fulda
Geschlecht: weiblich
Danke bekommen: 109 mal
Postleitzahl: 36037
Land: Deutschland
Name: Ina
Fahrzeugtyp: FKR
Farbe: Championship White

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon civicina » 28.10.2016, 07:35

svknecht hat geschrieben:Genau so ist es wie tommy sagt. Den Kunststoff tank auch eher leerer lassen. Dann dehnt der sich nicht so sehr aus. Am besten den motor auch nicht zwischendurch laufen lassen. Denn angesammeltes kondenswasser verdunstet so nicht. Wenn dann richtig warm fahren. Ein ölwechsel ist daher nach der ausmottung empfehlenswert.

Gesendet von meinem Funkfernsprechapparat


Warum sollte man den nicht kurz laufen lassen? :confused2: Wo sammelt sich denn das Kondenswasser an?
Bild

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 15274
Registriert: 24.10.2010, 22:48
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1385 mal
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Name: Sascha

Re: Civic richtig überwintern?

Beitragvon svknecht » 28.10.2016, 07:53

Die genaue Erklärung muss ich dir schuldig bleiben. Ich suche sie aber gleich mal raus warum es schädlich ist den motor kurz laufen zu lassen.

Das kondenswasser bildet sich in der Ölwanne.

Gesendet von meinem Funkfernsprechapparat
SVKnecht's : FK2 - Type R - Accord

Nächste

Zurück zu Civic FN2 (Type R)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste