Registrieren

Fahrbericht Type R

Allgemeine Diskussion rund um den Civic Type R ab 2017

Moderatoren: svknecht, Moderatoren

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1152
Registriert: 17.05.2011, 11:34
Wohnort: Dinslaken
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 104 mal
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland
Name: Michael
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Championship White

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon micha-mk » 27.08.2017, 20:21

Achso, wusste ich nicht. Mea culpa

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 2473
Registriert: 30.04.2011, 00:34
Wohnort: Zweibrücken / Ludwigshafen
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 77 mal
Postleitzahl: 66482
Land: Deutschland
Name: Wojtek
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Galaxy Gray Metallic
EZ: 12/2006

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Wojtek1988 » 28.08.2017, 10:07

Das dritte Endrohr wird aber erst bei höheren Drehzahlen "aktiv", soweit ich das Verstanden habe, ganz ohne klappe. Dann wird er lauter.

Im Übrigen gibt's in der aktuellen AutoBILD einen Vergleich des neuen Type-R gegen einen Leon Cupra. Der Civic hat mit Vorsprung gewonnen, im Text gab's nicht viel Lob für den Seat, dafür aber viel für den Type-R. Nur im Alltag wäre der Seat angeblich besser.
Ein Klick auf führt zu meinem Bilderthread: http://board.civic-fx.net/viewtopic.php?f=7&t=10795

Grünschnabel
Benutzeravatar
Beiträge: 18
Registriert: 01.10.2013, 12:40
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 9 mal
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK7
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 03/2017

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon crucher » 29.08.2017, 10:33

Hier wird die Funktion des dritten Endrohrs recht gut erklärt:
http://hondanews.eu/at/de/cars/media/pressreleases/110773/honda-civic-type-r-2017-pressemappe2

Unter: Maßgeschneiderte 3-Rohr-Auspuffanlage
In der Mitte des Heckdiffusors sind drei Auspuffrohre angeordnet. Die Haupt-Auspuffrohre auf beiden Seiten sorgen für die Abgasströmung vom Motor, während ein einzigartiges, kleineres und zentral angeordnetes Auspuffrohr den Motor-Sound moduliert. Der Abgasdurchsatz hat sich gegenüber dem Vorgängermodell des Type R um 10 Prozent verbessert, was den Gegendruck innerhalb des Systems reduziert. Um einen energischeren Ton beim Geschwindigkeitsaufbau zu erzeugen, fungiert das mittlere Auspuffrohr bei bis zu 2.000 min-1 als weiterer Abgasabfluss, was zu einem Anstieg von 2dB gegenüber dem Vorgängermodell bei gleichen Geschwindigkeiten führt.

Im mittleren Drehzahlbereich (3.000 min-1 aufwärts) wird der Druck im mittleren Auspuffrohr negativ und saugt Umgebungsluft an. Dies verbessert die Geräusch- und Schwingungsdämpfung durch die Beseitigung des Auspuff-Dröhnens, das andernfalls im Innenraum hörbar wäre.


Kurz gesagt, fährt man langsam wird der Sound lauter.
Fährt man schneller wird der Sound leiser.
Civic 1.5 Sport Plus / Tieferlegung / 19er Felgen

Kurven fahren macht Spaß :)

Honda-Fahrer
Beiträge: 232
Registriert: 16.01.2009, 20:18
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 9 mal
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 08/2006

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Civicus » 03.09.2017, 13:39

Bin bisher nie ein Auto mit soviel Leistung gefahren, aber sollte der nicht bei 320 PS deutlich schneller auf 250-260 km/h hochkommen? Das Video bei Youtube zeigt auf der langen Geraden am Ende der Strecke, daß er über 28 Sekunden von 200 auf 260 braucht. Dabei ist die Leistung doch gerade im hohen Drehzahlbereich am höchsten. Und dann, schafft der nicht mehr als 260? Weil, wenn ich mich recht erinnere, konnte der 2006er R mit seinen 201 PS damals auch schon 230 schaffen.

Supporter
Benutzeravatar
Beiträge: 5573
Registriert: 07.11.2011, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 319 mal
Land: Oesterreich
Name: Manuel
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 02/2016

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Hondajunkie » 03.09.2017, 17:07

Civicus hat geschrieben:Bin bisher nie ein Auto mit soviel Leistung gefahren, aber sollte der nicht bei 320 PS deutlich schneller auf 250-260 km/h hochkommen? Das Video bei Youtube zeigt auf der langen Geraden am Ende der Strecke, daß er über 28 Sekunden von 200 auf 260 braucht. Dabei ist die Leistung doch gerade im hohen Drehzahlbereich am höchsten. Und dann, schafft der nicht mehr als 260? Weil, wenn ich mich recht erinnere, konnte der 2006er R mit seinen 201 PS damals auch schon 230 schaffen.


ich vermute das ihm durch das kürzere getriebe oben raus die Puste ausgeht, der 9er R geh da flotter hoch
Honda Civic Type R Brilliant Sporty Blue Metallic #03469

VTEC-Meister
Benutzeravatar
Beiträge: 1006
Registriert: 11.06.2014, 16:16
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 41 mal
Postleitzahl: 59494
Land: Deutschland
Name: Chris
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 10/2015

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon ChrisFK2 » 04.09.2017, 07:06

Beide nebeneinander stellen und testen, alles andere ist subjektiv und für die Tonne.
Wann fährt man mal 200+ oder gar 250+, ich finde das absolut unwichtig.
FK3 Tourer Bild | FK2 Hatch Bild

Insider
Beiträge: 945
Registriert: 16.08.2014, 13:23
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 63 mal
Land: Deutschland
Farbe: Championship White

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Hakoooo » 04.09.2017, 10:03

Also ich habe mit dem vorherigen R (310PS) ca. 12 sek von 195 auf 250 gebraucht. Dann leider vergessen das er noch einen 6 Gang hat. :D War auch ziemlich am schwitzen und volle Konzentration wurde für die Strasse benötigt. :D :D

Supporter
Benutzeravatar
Beiträge: 5573
Registriert: 07.11.2011, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 319 mal
Land: Oesterreich
Name: Manuel
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 02/2016

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Hondajunkie » 04.09.2017, 11:23

ChrisFK2 hat geschrieben:Beide nebeneinander stellen und testen, alles andere ist subjektiv und für die Tonne.
Wann fährt man mal 200+ oder gar 250+, ich finde das absolut unwichtig.


200+ regelmäßig :D
250+ is mir zu stressig
Honda Civic Type R Brilliant Sporty Blue Metallic #03469

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 767
Registriert: 24.04.2015, 15:03
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 11 mal
Name: Markus
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Polished Metal Metallic
EZ: 03/2016
Kennzeichen: MKK

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon hondamac » 04.09.2017, 12:51

Hondajunkie hat geschrieben:
ChrisFK2 hat geschrieben:Beide nebeneinander stellen und testen, alles andere ist subjektiv und für die Tonne.
Wann fährt man mal 200+ oder gar 250+, ich finde das absolut unwichtig.


200+ regelmäßig :D
250+ is mir zu stressig

Aber bitte nicht in Austria :police:

VTEC-Meister
Benutzeravatar
Beiträge: 1006
Registriert: 11.06.2014, 16:16
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 41 mal
Postleitzahl: 59494
Land: Deutschland
Name: Chris
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 10/2015

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon ChrisFK2 » 04.09.2017, 13:27

Hier in NRW ist jegliches schneller fahren stressig, fast immer zuviele Autos.
Dann wird jede Lücke als Möglichkeit gesehen, auch wenn sie noch so klein ist.

Hab mich schon auf 110-120 Tempomat beschränkt und gut ist. :-D
FK3 Tourer Bild | FK2 Hatch Bild

Supporter
Benutzeravatar
Beiträge: 5573
Registriert: 07.11.2011, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 319 mal
Land: Oesterreich
Name: Manuel
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 02/2016

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Hondajunkie » 04.09.2017, 18:04

hondamac hat geschrieben:
Hondajunkie hat geschrieben:
ChrisFK2 hat geschrieben:Beide nebeneinander stellen und testen, alles andere ist subjektiv und für die Tonne.
Wann fährt man mal 200+ oder gar 250+, ich finde das absolut unwichtig.


200+ regelmäßig :D
250+ is mir zu stressig

Aber bitte nicht in Austria :police:


Natürlich nicht :wink:
Honda Civic Type R Brilliant Sporty Blue Metallic #03469

Honda-Fahrer
Beiträge: 232
Registriert: 16.01.2009, 20:18
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 9 mal
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Nighthawk Black Pearl
EZ: 08/2006

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Civicus » 04.09.2017, 20:38

ChrisFK2 hat geschrieben:Beide nebeneinander stellen und testen, alles andere ist subjektiv und für die Tonne.
Wann fährt man mal 200+ oder gar 250+, ich finde das absolut unwichtig.

Ok, aber wozu dann die mehr als 300 PS? Damit er an der Ampel am besten wegkommt?

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 907
Registriert: 10.10.2013, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 514 mal
Postleitzahl: 71065
Land: Deutschland
Name: Juri
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 12/2010

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Dante1687 » 04.09.2017, 21:13

Der FK2 R und FK8 Type R sind beide eher lang übersetzt.

Wegen Messung:
0-200 lag der FN2 so bei 26-29sek je nach Rückenwind!! :LMAO:
Naja bis 250 (Echte) dauert es bei mir schon eine Weile!! :oops:
Bis 220 ist der FN2 recht Flott, aber ab 240 wird es eh nicht mehr angenehm....ist ja keine S-Klasse! :wink:

Mit den neuen Type R die sollten sich im bereich 100-200 bei 15-18sek bewegen, 200-250 naja sind auch nur 300PS da ist halt einfach der Luftwiderstand, wenn man dann 500PS halt sieht die Sache besser aus.

Aber eigentlich ist und war der Type R noch nie ein Autobahnfahrzeug!!! Und Beschleunigungsrennen aus dem Stand mit dem Frontler...... :oops: ..Also ich bin aus dem Alter raus und Autobahn fahre ich auch eher normal, manchmal hab ich die 5min aber sonst eher locker 120-140km/h.

Heute hatte ich ein Charger SRT im Rückspiegel, alles war voll..über Kilometer..irgendwann wurde es kurz frei und..vor mir ein Linkskriechender A8....ich einmal aufgefahren und gleich wieder abstand genommen.......der Audi hat angefangen extra zu Bremsen dann ist der Links und hat mir der Mittelfinger gezeigt!!! Ich wusste nicht so ganz was sein Problem war....naja ich kurz Vollgas und gleich Rechts....SRT an mir Vorbei um nach weiteren 800m wieder voll zu Bremsen!!!! :)

Also Spass machen solche Autos eigentlich nur auf Rennstrecken!! :)

Grünschnabel
Benutzeravatar
Beiträge: 31
Registriert: 29.08.2015, 20:20
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 45276
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Polished Metal Metallic
EZ: 02/2015

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Gaz » 15.09.2017, 22:38

Hakoooo hat geschrieben:Also ich habe mit dem vorherigen R (310PS) ca. 12 sek von 195 auf 250 gebraucht. Dann leider vergessen das er noch einen 6 Gang hat. :D War auch ziemlich am schwitzen und volle Konzentration wurde für die Strasse benötigt. :D :D



Will jetzt keinen Bullshit erzählen ,aber ist es nicht so das der 6. Gang eine Schongang ist? Die Drehzahlbänder sind doch so das man Topspeed auch im 5. Gang erreicht,oder nicht?
Bisher habe ich meine Civic nicht aufahren können (Familie und so ;) ),aber ich weiss von meinem Galant das ich den 4. Gang bis 225km/h ziehen konnte ,der Motor kurz vorm Begrenzer war und alles was drüber ging ich den 5. nehmen musste (was nur einmal vorkam bei bergab,rückenwind und tacho 253). :D

Supporter
Benutzeravatar
Beiträge: 5573
Registriert: 07.11.2011, 18:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 319 mal
Land: Oesterreich
Name: Manuel
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 02/2016

Re: Fahrbericht Type R

Beitragvon Hondajunkie » 16.09.2017, 06:55

Gaz hat geschrieben:
Hakoooo hat geschrieben:Also ich habe mit dem vorherigen R (310PS) ca. 12 sek von 195 auf 250 gebraucht. Dann leider vergessen das er noch einen 6 Gang hat. :D War auch ziemlich am schwitzen und volle Konzentration wurde für die Strasse benötigt. :D :D



Will jetzt keinen Bullshit erzählen ,aber ist es nicht so das der 6. Gang eine Schongang ist? Die Drehzahlbänder sind doch so das man Topspeed auch im 5. Gang erreicht,oder nicht?
Bisher habe ich meine Civic nicht aufahren können (Familie und so ;) ),aber ich weiss von meinem Galant das ich den 4. Gang bis 225km/h ziehen konnte ,der Motor kurz vorm Begrenzer war und alles was drüber ging ich den 5. nehmen musste (was nur einmal vorkam bei bergab,rückenwind und tacho 253). :D


Nein ist beim R anders, da is der 5.Gang bei 240 im begrenzer und dann maschiert er mit der 6. Weiter auf über 270
Honda Civic Type R Brilliant Sporty Blue Metallic #03469

folgende User möchten sich bei Hondajunkie bedanken:
Gaz

VorherigeNächste

Zurück zu 2017 Civic Type R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast