Registrieren

Kundendienst-Intervalle

Allgemeine Diskussion rund um den Civic ab 2017

Moderatoren: svknecht, Moderatoren

Honda-Fahrer
Beiträge: 164
Registriert: 15.03.2010, 12:48
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 86405
Name: Patrick
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 2015

Kundendienst-Intervalle

Beitragvon softwarejaeger » 07.09.2017, 12:21

Hallo zusammen,
nun habe ich bezüglich des Kundendienst-Intervall schon einige unterschiedliche Meinungen gehört. Jetzt wollte ich kurz einmal die 2017er-Fahrer bitten zu Antworten, wie die Intervalle der Kundendienste aussehen.

In einzelnen Foren habe ich gelesen, dass der 1.0er alle 15.000km zum Kundendienst muss, der 1.5 alle 20.000. Für Modelle mit dem CVT-Getriebe muss da das Öl ebenfalls alle 40.000km gewechselt werden.

Stimmt das nun oder wie sieht das im Detail aus?

FX-Liebhaber
Beiträge: 1805
Registriert: 21.11.2014, 10:04
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 195 mal
Postleitzahl: 4311
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Milano Red
EZ: 12/2007

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon hardstyle » 07.09.2017, 12:24

Handbuch?

Allgemein sind die Intervalle für den Motorölwechsel mit 20tkm ohnehin überzogen.

Honda-Fahrer
Beiträge: 164
Registriert: 15.03.2010, 12:48
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 86405
Name: Patrick
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 2015

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon softwarejaeger » 07.09.2017, 13:32

Kauf-Entscheider? Habe also leider kein Handbuch.

Was meinst Du mit überzogen? Überzogen spät oder überzogen früh? Egal wie das persönliche Empfinden dabei ist, das was im Handbuch gefordert wird muss entsprechend gemacht werden, um die Garantieleistungen voll zu erhalten.

Beim Kundendienst handelt es sich ja eben nicht nur um Ölwechsel. Daher empfinde ich 15.000km bei dem 1,0 Liter ehrlich gesagt schon fast dreist. Vor allem wäre dieses Fahrzeug nichts für jemanden der ca. 20.000km im Jahr fährt. Ein jährlicher Kundendienst meinetwegen aber alle ca. 9-10 Monate muss es wirklich nicht sein.

Honda-Kenner
Beiträge: 332
Registriert: 10.08.2010, 21:50
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 16 mal
Postleitzahl: 1120
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 07/2013

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon blackbird » 07.09.2017, 16:30

normalerweise berechnet das der boardcomputer, sollte nicht anders wie beim civic 9 sein.. und das hängt vom fahrprofil ab.. viel kurzstrecke plus zusätzlich niedrige temperaturen = wirst früher zum service geschickt..
normalerweise eben nach einem jahr, fährst du aber recht viel und zuviel kurzstrecke kanns früher sein.
Honda Civic 1.6i D-TEC: Bild
Honda CBF600 SA: Bild

Honda-Fahrer
Benutzeravatar
Beiträge: 181
Registriert: 07.09.2014, 20:43
Wohnort: Essen
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 18 mal
Postleitzahl: 45277
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: Fk7
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 03/2017

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon Hondafreak » 08.09.2017, 09:07

Bei mir zeigt der Bordcomputer auch schon an, dass in 3000 km ein Ölwechsel fällig ist :blink: . Dabei hat der Wagen erst etwas über 10000 km weg und ist auch noch nicht ganz 6 Monate alt. Und es ist auch nicht der 1.0 l sondern der 1.5. Da muss ich mich mal erkundigen.

folgende User möchten sich bei Hondafreak bedanken:
softwarejaeger

FX-Liebhaber
Beiträge: 1805
Registriert: 21.11.2014, 10:04
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 195 mal
Postleitzahl: 4311
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Milano Red
EZ: 12/2007

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon hardstyle » 08.09.2017, 12:34

Überzogen lang.
10tkm oder 1 Jahr ist ok, mehr geht meist zulasten von Verschleiß da das Öl da meist am Ende ist.. Wenn ich öfter Öl wechsle als vorgeschrieben verletzte ich die Garantie nicht und der Motor wird es einem Danken.

Beim Kundendienst wird nur einen Durchsicht gemacht, was wirklich getauscht werden muss gibt eigentlich der Bordcomputer vor. Ölwechselintervalle sind aber dennoch zu lange vor allem wenn dann auch noch 0W20 eingesetzt wird.

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 982
Registriert: 11.06.2014, 17:16
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 40 mal
Postleitzahl: 59494
Land: Deutschland
Name: Chris
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 10/2015

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon ChrisFK2 » 08.09.2017, 13:23

Vor nicht allzu langer Zeit waren 10t km oder 1 Jahr normal.
Ein Öl-Wechsel dauert keine Stunde und der Motor wird es einem danken.
Das einzige was mich stört ist der Preis vom Öl beim Händler.
Vorallem wird sicher kaum einer von denen wirklich das gute 0W20 einfüllen sondern eines der billigen Öle, was in Maße nix kostet, also das Autohaus nix kostet. ;-)
FK3 Tourer Bild | FK2 Hatch Bild

Beifahrer
Beiträge: 82
Registriert: 31.07.2009, 08:45
Wohnort: Hilden
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 40721
Name: Frank
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 06/2015

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon CivicHilden » 08.09.2017, 14:01

Einmal im Jahr oder 20000km reichen vollkommen.Wer natürlich mehr machen möchte kann dieses gerne tun oder mir das Geld überweisen.....


:LMAO:

FX-Liebhaber
Beiträge: 1805
Registriert: 21.11.2014, 10:04
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 195 mal
Postleitzahl: 4311
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Milano Red
EZ: 12/2007

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon hardstyle » 09.09.2017, 17:02

CivicHilden hat geschrieben:Einmal im Jahr oder 20000km reichen vollkommen.Wer natürlich mehr machen möchte kann dieses gerne tun oder mir das Geld überweisen.....


:LMAO:



Beläge dafür?
Denke wohl kaum, ich kann Belegen das es nicht ausreicht alle 20tkm zu wechseln.

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 887
Registriert: 10.10.2013, 19:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 512 mal
Postleitzahl: 71065
Land: Deutschland
Name: Juri
Fahrzeugtyp: FN2
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 12/2010

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon Dante1687 » 09.09.2017, 18:01

Muss man alle 15-20000km oder jedes Jahr?

Beim FN2 oder glaub alle Gen 8 musste man entweder bei 20k oder einmal im Jahr kommen.
Aber trotzdem sind 15k völlig ok und Preise bei Honda naja es geht, natürlich ist der selber gemachte Service billiger. Jedoch bei anderen Marken ist der Service auch nicht wirklich billig. :wink:

Beifahrer
Beiträge: 82
Registriert: 31.07.2009, 08:45
Wohnort: Hilden
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 40721
Name: Frank
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 06/2015

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon CivicHilden » 11.09.2017, 15:22

hardstyle hat geschrieben:
CivicHilden hat geschrieben:Einmal im Jahr oder 20000km reichen vollkommen.Wer natürlich mehr machen möchte kann dieses gerne tun oder mir das Geld überweisen.....


:LMAO:



Beläge dafür?
Denke wohl kaum, ich kann Belegen das es nicht ausreicht alle 20tkm zu wechseln.



Du hast einen neben dir stehen.Das was Honda vorgibt ist das was sein muss.Sollte was kaputt gehen dann habe ich Garantie.Alles andere interessiert mich wenig.Mir ist es auch egal ob das Auto oder der Motor 400000km schafft oder nach 100000km kaputt geht.Nach 60-80000km kommt der Wagen weg.Das ist bei mir 3-4 Jahre.Da ich 5 Jahre Garantie und Service habe juckt mich alles andere überhaupt nicht.

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 982
Registriert: 11.06.2014, 17:16
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 40 mal
Postleitzahl: 59494
Land: Deutschland
Name: Chris
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Brilliant Sporty Blue Metallic
EZ: 10/2015

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon ChrisFK2 » 12.09.2017, 06:29

Sehr gute Einstellung, nach mir die Sinnflut.
FK3 Tourer Bild | FK2 Hatch Bild

Honda-Fahrer
Beiträge: 164
Registriert: 15.03.2010, 12:48
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 0 mal
Postleitzahl: 86405
Name: Patrick
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 2015

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon softwarejaeger » 12.09.2017, 07:41

Genau das ist ja meine Frage, was jemand für "richtig" oder "gut" für den Motor empfindet ist das eine. Aber wie sehen die Intervalle im Detail bei den vier Civic-Motorisierungen (mit CVT und ohne) denn aus? Weil Honda spricht ja nur von einer "dynamischen" Serviceintervall-Anzeige. Und bisher waren es ca. 20.000 km oder einmal im Jahr - aber wenn Honda mich eben "zwingt" das Geld für den Service alle 1,5 Jahre in die Hand zu nehmen, fließt das natürlich in die Kalkulation mit ein und zieht die Unterhaltskosten natürlich nach oben.

Deswegen - wer einen Civic X hat - hat jemand genaue Infos aus dem Bordcomputer? Hondafreak war ja bereits so freundlich und hat geschrieben, dass er mit seinem 1.5 (ohne CVT??) nun nach 13.000 zum Service muss. Ich würde diese Infos gerne im Posting aufnehmen.

Insider
Beiträge: 714
Registriert: 18.10.2015, 22:58
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 50 mal
Postleitzahl: 63073
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: Milano Red
EZ: 12/2015

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon CivicTourer » 12.09.2017, 09:15

Ich habe den neuen Civic noch nicht, wir bekommen den 1.5 CVT in den "nächsten Tagen". Aber ich kann gern mal meine Erfahrungen mit den bisherigen Autos mit Wartungsanzeige kurz skizzieren, weil ich mich Anfangs auch darüber aufgeregt habe (und mich manchmal immer noch aufrege, zB aktuell):

Fahrzeuge:
Accord CM1 ohne Wartungsanzeige, starres Intervall 1x im Jahr oder 20000km
Accord CU2 mit Wartungsanzeige

Diese beiden Fahrzeuge haben meine Frau und ich 4 Jahre gleichzeitig abwechselnd mit ähnlichem Fahrprofil und km (unter 20000pA) bewegt. Beim CM1 ist es ja klar - s.o.. Der CU2 musste tatsächlich teilweise 2x pA in die Werkstatt. Allerdings in der Hauptsache deswegen, weil der Computer Wartungspunkte nicht zusammen gefasst hat. Ich war mit dem CU2 ca. alle 10 Monate in der Werkstatt. Bezüglich der Kosten hat das aber nahezu nix ausgemacht, weil die Einzelteile die immer laut Wartungssystem gemacht werden mussten eben billiger waren, als die zusammengefasste starre Wartung im CM1. Es ist eben die 2. Anfahrt im Jahr, wegen Kleinkram der innerhalb einer Tasse Kaffee zu erledigen war. Der Aufreger der Wartungsanzeige: die Anzeige nervt schon 30 Tage vor dem Termin mit Gebimmel und Warnsymbol bei jedem Start. Das finde ich unnötig und blöde.

Bei den weiteren Honda die nachfolgten und aktuell bei uns in Nutzung sind, verhält sich die Anzeige anders. Aktuell kann ich etwas sagen über

CRV 4, 2.0AT
CRV 4, 1.6 BiT
Civic FK2 AT

Hier scheint eine Umprogrammierung vorgenommen worden zu sein, jedenfalls senden die Wartungsanzeigen aller Fahrzeuge uns nahezu exakt nach Ablauf eines Jahres in die Werkstatt, obwohl sich zumindest die Fahrprofile meiner Frau und mir (CRV 1.6 + FK2) nicht nennenswert von denen des Accord CU2 unterscheiden. Der CRV 2.0 ist die "Wanderhure" in der Firma, auf den wird also am wenigsten geachtet und er wird auch nicht zurückhaltend bewegt wenn ich den Durchschnittsverbrauch immer so sehe. Aber auch der will nach ziemlich exakt einem Jahr in die Werkstatt. Leider fahren wir nicht mehr als 20000km und ich kann nicht berichten, wie sich das Verhalten der Anzeige dann anpasst. Aber auch hier nerven alle mit sehr frühzeitiger Warnung, dass die Wartung ansteht.

Was die Kosten angeht, habe ich auch insofern einen Vergleich, als wir in der Firma neben dem CRV auch noch andere Produkte haben/hatten. Kein anderes Fahrzeug ist bisher in der Wartung so billig wie die Honda - die Fiat nicht, der Renault nicht, die Audi und MB selbstredend erst recht nicht (da ging nahezu nie etwas im dreistelligen Bereich).

Wenn wir den 1.5T bekommen, kann ich gerne über das Verhalten von dessen Anzeige berichten.

Bzgl "Richtig oder Falsch" bin ich pragmatisch - ich gehe davon aus, dass das was der BC bzw das Scheckheft vorgibt richtig ist. Unter diesen Bedingungen wird mir auch die Garantie gewährt. Ich sehe also keine Notwendigkeit, da durch frühere Ölwechsel einzugreifen.
Honda - was sonst?

Civic 1.8 Tourer 5AT (Milano Red) / CR-V 1.6 4WD / Legend 3.2 / CBF 600 / Izy ;-)

folgende User möchten sich bei CivicTourer bedanken:
Wojtek1988

FX-Liebhaber
Benutzeravatar
Beiträge: 1737
Registriert: 21.11.2013, 22:32
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 201 mal
Postleitzahl: 22529
Land: Deutschland
Name: Ronny
Fahrzeugtyp: FN1
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 05/2009
Kennzeichen: HH-RO 222
Club: Honda-Club-Ems-Jade

Re: Kundendienst-Intervalle

Beitragvon HH-Ronny » 12.09.2017, 21:35

"dynamischen" Serviceintervall-Anzeige


Der Begriff "dynamisch" sagt doch schon alles. Es gibt keine "starren" Intervalle nach Kilometer oder Zeit, sondern das Programm/Steuergerät ermittelt anhand der anfallenden Parameter (Temperatur, Lastzustände, Kurzfahrten oder Langstrecke, etc) den optimalen Zeitpunkt für die Services.

Also etwas was man früher von sich selbst aus gemacht hat wenn man es für angebracht hielt.

Wo ich früher mit meinem Targa immer 100 km Arbeitsweg Langstrecke gefahren bin habe ich meine Ölwechsel-Intervalle (Vorgabe sind 10tsd km) immer so auf ca. 13-15tsd km gestreckt, während ich heute mit meinem Civic im Hamburger-City-Kurzstrecken-Betrieb immer nach einem Jahr wechseln lasse (Vorgabe sind 15tsd km) und meist nicht die 10tsd vollbekomme.

Der Kunde soll heutzutage halt nicht mehr selber denken. Macht dat Auto für ihn.
Mein FN1 <---Draufklicken führt zur Galerie ...................... Mein Motegi <---Draufklicken führt zur Galerie
Bild Bild

Nächste

Zurück zu 2017 Civic allgemeine Diskussion



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast