Registrieren

Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Welche Felgen für mein Auto? Passen die Felgen mit meiner Tieferlegung? Welcher Bremssattellack? Hier rein!

Moderator: Moderatoren

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 15515
Registriert: 24.10.2010, 23:48
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1412 mal
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Name: Sascha

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon svknecht » 11.04.2013, 14:22

Ne, aber eine breitere Spur! :D
SVKnecht's : FK2 - Type R - Accord

Premiummember
Beiträge: 532
Registriert: 12.02.2012, 17:01
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 37 mal
Postleitzahl: 32429
Land: Deutschland
Fahrzeugtyp: FN1
Farbe: Nighthawk Black Pearl

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon IngoA » 11.04.2013, 15:39

svknecht hat geschrieben:Ne, aber eine breitere Spur! :D

Zumindest an der Hinterachse. Aber nur deshalb kann er doch kaum so viel härter sein... :confused2:

Insider
Benutzeravatar
Beiträge: 629
Registriert: 02.12.2010, 22:55
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 0 mal
Land: Deutschland
Name: Stefan
Fahrzeugtyp: 118

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon Kepano » 24.04.2013, 11:26

Der FN1 hat ein sportlicheres Fahrwerk als die FK Modelle. Was genau anders ist weiß ich nicht, aber auch Honda selbst redet von einem "Sportfahrwerk" in der Ausstattungsliste.

Moderator
Beiträge: 8784
Registriert: 09.04.2012, 16:11
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1169 mal
Postleitzahl: 90
Land: Deutschland
Name: Glen
Fahrzeugtyp: S2K

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon Glen » 24.04.2013, 11:34

Kepano hat geschrieben:Der FN1 hat ein sportlicheres Fahrwerk als die FK Modelle. Was genau anders ist weiß ich nicht, aber auch Honda selbst redet von einem "Sportfahrwerk" in der Ausstattungsliste.


Hab ich mit einem Kumpel festgestellt und das Fahrwerk zwischen FK und FN1 unterscheidet sich.
Ist ein anderer Dämpfer verbaut, wobei ich sagen muss das es bessere Sportfahrwerke als die von Sachs gibt. Beim Type R haben die das Fahrwerk allerdings perfekt hinbekommen. :happy:
*IMAGINE ALL THE PEOPLE, LIVING LIFE IN PEACE*

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 90
Registriert: 01.05.2013, 07:36
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 64291
Land: Deutschland
Name: Cliff
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Deep Sapphire Blue Pearl
EZ: 02/2012
Club: the-honda-power.com

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon camrhein82 » 28.05.2013, 02:39

Ich bin extremst verwirrt..

Ich suche Tieferlegungsfedern für meinen 2012er FK3 Gen.9 möglichst mit ABE. Da gibt es ein Mal die hier:

http://www.im-tuning.de/AUTOTEILE/Fahrw ... 22961.html

Laut der Seite mit ABE für Civics AB 12/05. Ist da meiner mit drin? Wenn man aber bei H+R nach der Artikelnummer 29130-2 schaut, haben die Federn nur ein Teilegutachten :confused2: und es müssen genau die sein, wegen der Achslast.

Dann kommen noch diese hier in Frage:

http://www.duw-tuner.de/Fahrwerk/Sportf ... Civic.html

Für Civics AB 2/12 aber ohne ABE :confused2:

Verstehe ich das richtig, dass Artikel 29130-2 in Civics BIS 01/12 passen und ab 02/12 Artikel 28879-2 nur noch passt? Sind Januar 2012 und Februar 2012 nicht baugleich? Würde 29130-2 also nicht in einen 2012er FK3 passen?

Hat hier jemand vielleicht einen 2012er FK3 wo Tieferlegungsfedern verbaut sind? Ich wäre für Tips und Aufklärung sehr dankbar
Zuletzt geändert von camrhein82 am 28.05.2013, 06:22, insgesamt 1-mal geändert.

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1114
Registriert: 19.07.2012, 18:06
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 58 mal
Land: Oesterreich
Fahrzeugtyp: FK1
Farbe: Crystal Black Pearl
EZ: 31.7.12
Club: HCXA.at

Re: AW: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon xanne » 28.05.2013, 06:16

Ab 02 2012 handelt es sich um den fk3 2012 mit 2,2 litrr 9. Generation davor handelt es sich um den fk3 2,2 liter 8. Generation - ob das gutachten auch für den 1,6 liter fk3 der 9. Gen gilt weiß ich leider auch ned

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Bild

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 90
Registriert: 01.05.2013, 07:36
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 64291
Land: Deutschland
Name: Cliff
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Deep Sapphire Blue Pearl
EZ: 02/2012
Club: the-honda-power.com

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon camrhein82 » 28.05.2013, 06:21

Ou Mann... :gesichtspalme: danke, das erklärt schon mal das Eine.

P.S: Bei mir gehts um einen 2,2 FK3 der 9. Gen. Sorry, hab ich wohl verpeilt zu erwähnen

Edit: Habs oben mal editiert. Und das mit der zwingend nötigen ABE hat sich auch erledigt, da die ABE wohl nur in Verbindung mit der Serien Rad-/Reifenkombi gilt

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1251
Registriert: 28.01.2013, 20:03
Wohnort: Neuenhagen
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 77 mal
Postleitzahl: 15366
Land: Deutschland
Name: Dennis
Fahrzeugtyp: FK2
Farbe: White Orchid Pearl
EZ: 03/2013
Kennzeichen: MOL

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon d82dennis » 28.05.2013, 07:23

Der Link geht zwar nicht, aber sicher das die Federn eine ABE haben und nicht nur ein Gutachten? Das ein gewaltiger Unterschied. D&W da habe ich meine nämlich auch her, hatten nur Gutachten.

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 90
Registriert: 01.05.2013, 07:36
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 64291
Land: Deutschland
Name: Cliff
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Deep Sapphire Blue Pearl
EZ: 02/2012
Club: the-honda-power.com

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon camrhein82 » 28.05.2013, 20:14

Das mit der ABE hat sich erledigt da die von D&W eh nur passen. Es ist halt verwirrend. Manche bieten die bis 01/12 mit ABE an und andere wieder nicht. Aber hier gehts eh um Civic ab 2/12. Danke für de Hilfe

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 90
Registriert: 01.05.2013, 07:36
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 64291
Land: Deutschland
Name: Cliff
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Deep Sapphire Blue Pearl
EZ: 02/2012
Club: the-honda-power.com

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon camrhein82 » 31.05.2013, 13:10

Ich bin grade dabei mir die Federn zu bestellen und habe über Spurplatten nachgedacht. Jetzt hat die Suche natürlich wieder begonnen und ich blick schon wieder nicht durch. Warum muss das so kompliziert sein?? x(

Hat hier jemand in seinem 9er Civic schon welche verbaut und wenn ja welche? Es soll nichts übertriebenes sein und ohne Umbauten und Probleme sich eintragen lassen. Danke schonmal!

:confused2: :help

Honda-Kenner
Benutzeravatar
Beiträge: 538
Registriert: 15.04.2013, 22:38
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 24 mal
Postleitzahl: 21509
Land: Deutschland
Name: Lars
Fahrzeugtyp: FN1
Farbe: Milano Red

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon LRS » 31.05.2013, 14:08

Scaer hat geschrieben:Saß noch nie im FN2, kann mir aber denken das es härter is. Bin aber mit dem vom FN1 zufrieden.


iPhone Tapatalk

Ich habe letzten eine Honda händler bei mir angeschrieben und nach den unterschieden gefragt zwischen FN1 und FN2 wegen nachrüsten und preislich wie das aussieht.

Der meinte dann das der FN1 ja die gleiche federung hat wie FK usw... :?

Ende der geschichte war dass das FN2 fahrwerk neu und oem 2200,- kosten würde.
Bild

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 90
Registriert: 01.05.2013, 07:36
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 2 mal
Postleitzahl: 64291
Land: Deutschland
Name: Cliff
Fahrzeugtyp: FK3
Farbe: Deep Sapphire Blue Pearl
EZ: 02/2012
Club: the-honda-power.com

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon camrhein82 » 14.06.2013, 08:58

So, die Federn sind da und ich wollte die gestern verbauen. Weiter als die Motorhaube zu öffnen bin ich allerdings nicht gekommen :sad2: man brauch ja Kinderhände um da irgendwo dranzukommen. Die Schrauben von den Federbeinen/Domtellern sind auch noch unter einem Kunststoffverdeck versteckt was anscheinend teilweise die Windschutzscheibe und die Scheibenwischer hält. Ist schwer zu erklären, aber ich bin sicher, dass hier iner weiß was ich meine. Und als ob das nicht gelangt hätte sind vorne die Dämpfer und die Feder in einem, also nicht getrennt. Wie bei Mercedes z.B. also hätte vorne das komplette Fahrwerk rausgemüsst mit allem drum und dran und da hatte ich keinen Bock drauf. Keine Ahnung was mich geritten hat zu denken, dass die beim Civic auch getrennt wären.

Jedenfalls mal schnell aufbocken, Federbein/Domteller lösen, Federspanner, alte Feder raus, neue rein ist nicht bei dem Wagen :?

Die Werkstatt um die Ecke will 350 Euro ohne Rechnung für haben. Angeblich gibt Honda 6 Stunden für die Arbeit vor...

Ziemlich frustrierend das ganze, weil ich mich so auf die Federn gefreut hatte und ja...wird wohl erstmal nix ohne größeren Aufriss. Die Hinterachse ist easy, da sind Dämpfer und Feder getrennt

Hier ist nicht zufällig jemand aus dem Raum Darmstadt, der mir dabei unter die Arme greifen würd? :help

Und das war meine kleine Anekdote zum Thema Tieferlegungsfeder in einen 9er Civic bauen. Mal schauen wies weitergeht

Grünschnabel
Beiträge: 14
Registriert: 18.10.2013, 19:32
Geschlecht: Nicht angegeben
Danke bekommen: 1 mal
Postleitzahl: 99099
Farbe: White Orchid Pearl
EZ: 07.2013

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon Ole46 » 07.05.2014, 13:46

Hallo, bin ebenfalls auf der Suche nach Federn und einer Spurverbreiterung für meinen 1.4 er. Da ich recht unerfahren mit sowas bin hätte ich da allerdings noch mal ein paar Fragen.
Wenn ich mir die vom Thread Ersteller geposteten Eibach Federn bestelle kann ich ja die Dämpfer komplett standard lassen, richtig?
Geht das langfristig auf die Haltbarkeit der Dämpfer? Zwecks mehr ,, Grundstauchung, , wegen kürzerer Federlänge.
Wie sieht es mit einer Spurverbreiterung aus. Gibt es hier bereits jemanden der Erfahren mit einem speziellen Artikel hat und Empfehlungen abgeben kann?
Habe bisher auch noch nichts passendes gefunden.
Danke vorab.

LG Ole

Premiummember
Benutzeravatar
Beiträge: 1603
Registriert: 23.09.2010, 08:37
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 73 mal
Postleitzahl: 41189
Land: Deutschland
Name: Marc
Fahrzeugtyp: FN1
Farbe: Milano Red
EZ: 09.2009

Re: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon bigmuffi » 07.05.2014, 13:50

Ole46 hat geschrieben:Wenn ich mir die vom Thread Ersteller geposteten Eibach Federn bestelle kann ich ja die Dämpfer komplett standard lassen, richtig?
Geht das langfristig auf die Haltbarkeit der Dämpfer? Zwecks mehr ,, Grundstauchung, , wegen kürzerer Federlänge....


Ja die kannst du nehmen. Verbauen kannst du die auch mit den OEM Dämpfern. Bei mir ist es so, dass die OEM Dämpfer mit 30mm H&R Federn ca 30.000 Km gehalten haben bis sie hinten undicht wurden. Jetzt hab ich ein Bilstein B14 Gewindefahrwerk verbaut und bin top zufrieden.

Mein Rat: Tu dir selbst einen Gefallen und spar lieber die Kohle für die Federn und pack noch was oben drauf und kauf direkt ein Gewindefahrwerk. Ich hätte damals auch besser auf den Rat anderer Leute gehört :oops:

Administrator
Benutzeravatar
Beiträge: 15515
Registriert: 24.10.2010, 23:48
Geschlecht: männlich
Danke bekommen: 1412 mal
Postleitzahl: 53840
Land: Deutschland
Name: Sascha

Re: AW: Eibach und H&R Tieferlegungsfedern

Beitragvon svknecht » 07.05.2014, 14:38

Ich würde es grundsätzlich von der laufleistung der dämpfer abhängig machen.

Versendet von meinem tragbaren Fernsprechapparat
SVKnecht's : FK2 - Type R - Accord

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen, Felgen, Fahrwerk & Bremsen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast